Wie wirken Medien?

Screenshot der Vorlesung Rezeptions- und Wirkungsforschung

Wie wirken Medien? Diese Frage gehe ich in meiner Vorlesung “Rezeptions- und Wirkungsforschung” nach, die ich im Wintersemester 2021 an der Universität Wien gehalten habe.

Aufgrund der Pandemie hatte ich die Vorlesung digital aufgezeichnet. Da lag es nur nahe, sie im Sinne der Open Science nun auch der Öffentlichkeit verfügbar zu machen. Also habe ich die Vorlesung auf YouTube hochgeladen — sie ist hier einsehbar:

Wie wirken Medien?

Wie wirken Medien nun also? Wer nicht die Zeit oder die Lust hat, die ganze Vorlesung anzuschauen, hier der vielleicht wichtigste Satz der gesamten Vorlesung:

Unter bestimmten Umständen, können bestimmte Inhalte, für bestimmte Menschenbisweilen starke Effekte hervorbringen; im Regelfall sind Effekte aber eher klein.

(Tobias Dienlin)

Natürlich kommt es auf den Einzelfall an. Ebenso gibt es besondere Kontexte und Bereiche, in denen wir stärkere oder schwächere Effekte zu erwarten haben. Wer also mehr wissen will, der schaut sich am besten die Vorlesung an!

Open Teaching

Mir ist es wichtig, Forschung und Lehre offen zugänglich zu gestalten. Die Vorlesung ist also mit der Creative Commons Lizenz CC-BY versehen. Bedeutet, jede:r kann die Inhalte nutzen und replizieren, lediglich mein Name muss dabei angegeben werden.

Die Folien habe ich ebenso hochgeladen. Man kann sie hier einsehen und herunterladen.

Ich freue mich immer über Feedback, Korrekturen, Tipps oder Literaturempfehlungen!

Leave a Comment

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.